previous arrow
next arrow
Slider

Mittwoch, 11.09.2019

8:30 Uhr – 12:15 Uhr Unterricht der Klassen 2 – 4

8:30 Uhr – 12:15 Uhr Unterricht der Klassen 6 – 10

Donnerstag, 12.09.2019

9:30 Uhr – Begrüßung der Klassen 5 mit einer kleinen Feier im Musiksaal Haus B, 2. OG, anschließend Unterricht bis 12:15 Uhr

Samstag, 14.09.2019

9:00 Uhr –     Einschulungsfeier für die ersten Klassen (Gruppe 1)

mit Schulsegen in der Aegidiushalle, danach 1. Schulstunde in den jeweiligen Klassenzimmern

10:30 Uhr –   Einschulungsfeier für die ersten Klassen (Gruppe 2)

mit Schulsegen in der Aegidiushalle, danach 1. Schulstunde in den jeweiligen Klassenzimmern

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Freitag, 06.09.2019, Montag, 09.09.2019 und Dienstag, 10.09.2019

von 9.00 – 12.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Bei den Mädchen und Jungen der vierten Klassen der Geschwister-Scholl-Schule war es in den letzten Wochen deutlich spürbar, dass der Abschied von der Grundschule nahte und nach den Sommerferien ein neuer Lebensabschnitt als Fünftklässler bevorsteht. Jeder, der in den letzten Wochen durch die Klassen der Jahrgänge 3/4 ging, konnte rege Aktivitäten wahrnehmen, die davon zeugten, dass etwas Besonderes bevorstand. 

Geschwister-Scholl-Schule: Stadt hatte zu Infoveranstaltung in die St. Ilgener Aegidiushalle eingeladen – Bürger stellten viele Fragen

Von Nicolas Lewe

Leimen-St. Ilgen. „Wir freuen uns, dass es jetzt endlich bald losgeht“, vertraute Konstanze Stöckermann-Borst der RNZ im Anschluss an die Bürgerveranstaltung in der Aegidiushalle an. Hierzu eingeladen hatte die Stadt Leimen, um über die neuesten Entwicklungen rund um den bevorstehenden Umbau der Geschwister-Scholl-Schule (GSS) zu informieren. Neben Direktorin Stöckermann-Borst standen außerdem Bürgermeisterin Claudia Felden sowie Stephan Gückel, Projektleiter des Ludwigshafener Architekturbüros Sander-Hofrichter, für Fragen der Bürger zur Verfügung. Rund 50 Interessierte hatten sich eingefunden, um sich bei den Umbaumaßnahmen auf den aktuellen Stand bringen zu lassen.

Organisation - spitze! Wetter - klasse! Schülermotivation – vorhanden! Lehrereinsatz – gegeben! Spaß – riesig! Erfolg – groß!

Mit diesen Vokabeln lassen sich die diesjährigen Bundesjugendspiele der GSS treffend beschreiben.

Nachdem bereits im letzten Schuljahr die BJS wegen schlechten Wetters ausgefallen waren, standen auch in diesem Jahr die Sterne nicht gut für die Durchführung der Veranstaltung.

Gesagt - getan! Wie nach dem Stadtlauf in Wiesloch im April angekündigt, starteten am Sonntag, 14.07.2019 Kinder der Geschwister-Scholl-Schule bei dem 5.  Nußlocher Wiesenlauf. Bei allerbestem Laufwetter trafen sich acht gut gelaunte Kinder aus den Klassen 2 - 4 um 10 Uhr am Nußlocher Max-Berk-Stadion mit ihrer Sportlehrerin Frau Kröning-Lüdde. Nach der Verteilung der Startnummern, einem gemeinsamen Aufwärmen und Einstimmen auf die anstehenden Läufe ging es dann um 11 Uhr los.

Auf dem Weg zu einer „digitalen Schule“ entschlossen wir uns Ende des letzten Schuljahres zu einer Bewerbung um eine Förderung der Hopp Foundation. Diese unterstützt Bildungseinrichtungen bei der Verankerung und dem Ausbau von Medienbildung an Schulen. Nach intensiver Vorbereitung, dem Ausarbeiten eines Medienprojektes (iPads in der Grundschule) und dem  Erstellen einer Präsentation warteten wir gespannt darauf, ob unsere Bewerbung erfolgreich sein würde.

Juhu! Toll! Klasse! So jubelten die Kinder der Klassen GSe und GSf, als Frau Stober und Frau Kröning-Lüdde in ihren Klassen die diesjährige Schulübernachtung ankündigten. Zu den Highlights im Schulalltag der Dritt- und Viertklässler der GSS gehört ganz unbestritten eine Schulübernachtung. Einen Abend und eine Nacht in dem Gebäude zu verbringen, in dem sonst am Vormittag Lernen, Klassenarbeiten, Präsentationen oder andere ganz wichtige und anstrengende Dinge auf dem Programm stehen, ist immer wieder bei fast allen Kindern eine ersehnte und willkommene Abwechselung und ein ganz besonderes Erlebnis.

Am Mittwoch bekam die 5b der GSS in ihrem Musikunterricht Besuch von echten Profis. Vier Musiker des Philharmonischen Orchester Heidelberg nahmen uns mit hinein in die Klänge, die Spielweise und den Aufbau ihrer Instrumente.

Regierungspräsidium hat Einwände von Anwohnern abgelehnt – Stadt sucht Firma für die Aufstellung

Von Nicolas Lewe

Leimen-St. Ilgen. Mit großer Spannung hatte die Stadt Leimen auf die Entscheidung des Regierungspräsidiums in Karlsruhe gewartet. Jetzt steht fest: Die Obere Baurechtsbehörde hat die Baugenehmigung für die Aufstellung der Container der Geschwister-Scholl-Schule (GSS) in St. Ilgen erteilt. Damit steht den groß angelegten Umbauplänen (siehe Hintergrund) vorbehaltlich einer möglichen Klage gegen die Baugenehmigung nichts mehr im Wege.

Mit viel Freude 40 Jahre im Dienst der Kinder und Jugendlichen

Im März 2019 erhielt Luise Mohr, seit 7 Jahren Kollegin an der Geschwister-Scholl-Schule, von Frau Stöckermann-Borst die Urkunde sowie einen Blumenstrauß für ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.

Nach getaner Arbeit darf man sich auch mal etwas gönnen und ausruhen- Die Klasse 10 verband am 05.06.2019 die Erholung mit Bildung und Blick über den Tellerrand hinaus: Was sind Plastinate? Wie sieht eine Raucherlunge aus? Was ist ein Magengeschwür?..... viele interessante und verblüffende Einblicke in den menschlichen Körper.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen