previous arrow
next arrow
Slider

Mitglieder des Sterntaler-Vereins Leimen sorgen für einen guten Schulstart. Am Montag und Dienstag ist ein ganz besonderer Morgen für einige Kinder in der Geschwister-Scholl-Schule in St. Ilgen. An diesen Tagen bereiten ehrenamtliche Helferinnen ein gesundes und ausgewogenes Frühstück für bis zu 18 Schulkinder zu.

Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 können wir den Schülern der Gemeinschaftsschule der Klasse 5 einen Mittagstisch anbieten. Alle Informationen rund um den neuen Mensabetrieb erhalten Sie unter dem Menüpunkt Mensa!

An der Geschwister-Scholl-Schule wird von 7:00 - 14:00 Uhr eine Kernzeitbetreuung angeboten, ebenso eine Hortbetreuung von 12:00 Uhr - 17:00 Uhr. Alle Informationen hierzu und die Kosten entnehmen Sie bitte der angehängten PDF-Datei.

Alle Schüler der Geschwister–Scholl–Schule können während der Öffnungszeiten in tollen Büchern schmökern oder mit einem Büchereiausweis Bücher ausleihen. Die Ausleihe ist kostenlos. Ort der Bücherei: Haus A, sanierter Teil, EG, Zimmer 116. Zusammen mit Frau Teiwes-Melchiori und Frau Unverfehrt wird dieses Engagement des Fördervereins von insgesamt elf erhrenamtlichen Helfern unterstützt.

Im Schuljahr 2014/15 konnte sogar eine Reit-AG angeboten werden!

Unsere Schule kann in der Regel jedes Jahr eine Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften anbieten. Im Verlauf des Monats September können Sie sich an dieser Stelle über die neuen AGs im Schuljahr 2018/19 informieren.

Lebenslanges Lernen, evtl. mehrere Ausbildungen, bestimmt aber verschiedene Arbeitsplätze, das  zeichnet das Berufsleben mittlerweile aus. Gerade deshalb sehen wir an der Geschwister-Scholl-Schule die Berufsorientierung als wichtige Aufgabe aller am Schulleben Beteiligter.


Viet Vo Dao ist eine vietnamesische Kampfsport- und Selbstverteidigungsart. Das Wesentliche am Viet Vo Dao ist, den einzelnen Menschen ganzheitlich, positiv zu fördern. Körper, Geist und Seele werden hierbei gleichermaßen angesprochen.Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche stark zu machen. Wir geben ihnen Möglichkeiten an die Hand, sich in Gewaltsituationen, seien es psychischer, körperlicher oder auch sexueller Gewalt,  selbst zu behaupten. Durch die Trainingsweise erfahren sie mit Konflikten umzugehen und erlernen „angemessene SELBSTBEHAUPTUNG“.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen